Geschichte der Akademie

"Nach ihrem Indien-Aufenthalt zum Jahresbeginn 1989 bei Maharishi nahm Ilse Eickhoff diese Videobotschaft an alle deutschen Sidhas auf, um Maharishis Aufruf für Deutschland weiter zugeben. Dieser Aufruf führte zur Bildung Kohärenz schaffender Gruppen in Deutschland, dem Satwa-Programm.
Infolge der gestiegenen Kohärenz wurde am 9. November 1989 die innerdeutsche Grenze geöffnet. Eine Delegation der TM-Bewegung, zu der auch Ilse Eickhoff gehörte, war unter den Ersten, die durch das Brandenburger Tor gingen."

Die Eröffnung

Die AKADEMIE FÜR PERSÖNLICHKEITSENTFALTUNG ist die Erste ihrer Art in Europa. Sie wurde am 21.08.1967 hier in Bremen-Blumenthal von Ilse Eickhoff gegründet. In Würdigung ihrer Verdienste erhielt die Akademie im Dezember 1998 ihren Namen.

Die Eröffnung fand in Anwesenheit von Maharishi Mahesh Yogi statt. Seitdem waren hier u.a. Costa Corales, Nena, Babara Rütting und Brian Jones von den Rolling Stones zu Gast.

Hier haben wir Zeitungsausschnitte und Bilder der Eröffnung veröffentlicht.